Celaflor® Stein-Reiniger AF

AT_3318_CF_PS.png

Celaflor® Stein-Reiniger AF

Produkteigenschaften
Schnelle Wirkung
Schnelle Wirkung
Anwendungsfertig
Anwendungsfertig

Anwendungsfertiges Produkt gegen Algenwachstum und Grünbeläge auf Oberflächen, Bakterien im sanitären Bereich und Algen in Wasserbehältern und Schwimmbädern.

Packungsgrößen
750 ml
Anwendungszeitraum
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mit Celaflor® Stein-Reiniger AF entfernen Sie mühelos Beläge und andere Verschmutzungen von Terrassen, Steintreppen, Plattenwegen, Hauswänden, Fassaden, Grabsteinen, Glasflächen, Dächern, Holzteilen und so weiter. Im Haushalts- und Sanitärbereich ist es einsetzbar gegen Algen, Bakterien, Flechten, Schimmel, Geruchsbildung und zur Desinfektion. Auch Algen in Schwimmbecken und Springbrunnen lassen sich mit Celaflor® Stein-Reiniger AF vermeiden und bekämpfen. Celaflor® Stein-Reiniger AF ist geruchlos in der Anwendung, lagerstabil und besitzt außerdem ein hohes Fettlösevermögen. Seine Grenzflächenaktivität führt zur Bildung eines festhaftenden Filmes, der für einige Zeit vor Neubefall schützt.

Inhaltsstoffe

quarternäre Ammonium-Verbindung

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsratschläge in der Gebrauchsanleitung. 

Die zu behandelnden Flächen oder Gegenstände gut einsprühen. Nicht nachspülen. Nach wenigen Tagen setzt die sichtbare Wirkung ein. Bei hartnäckigen Flecken erneut einsprühen und abbürsten.

Zur Desinfektion kann Celaflor® Stein-Reiniger AF auch in das Putzwasser gegeben werden (50 ml pro 1 Liter Wasser) oder aber die Flächen werden direkt besprüht und nach 10 Minuten Einwirkungszeit abgewischt.

Materialverträglichkeit: Das Produkt besitzt wegen seiner guten Materialverträglichkeit viele Anwendungsmöglichkeiten. Es bewirkt keine Korrosion bei Metallen und kann ohne weiteres auch auf Kunststoffen, Stein, Marmor, Keramik, Beton, Eternit, Kunst- und Natursteinplatten, Ton, Terrakotta, Glas und vielen anderen Untergrundmaterialien eingesetzt werden. Bei lackierten Flächen sollte an versteckter Stelle zunächst eine Verträglichkeitsprüfung durchgeführt werden. Aufgeklebte Verzierungen oder Buchstaben nicht mitbehandeln, weil unter Umständen der Kleber gelöst werden kann. Nicht anwenden in Aquarien, Teichen oder Becken mit Wasserpflanzen.

Händlersuche