SUBSTRAL® Naturen® Bio Gelbtafeln

DE_76110_SUBNAT_PS.png

SUBSTRAL® Naturen® Bio Gelbtafeln

Produkteigenschaften
Bio
Bio
Anwendungsfertig
Anwendungsfertig
Schnell & einfach
Schnell & einfach

Biotechnische, insektizidfreie Gelbtafeln gegen Weiße Fliege, Minierfliege, Trauermücke und geflügelte Blattläuse in Kleingewächshäusern und Wintergärten.

Packungsgrößen
7 St.
Anwendungszeitraum
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Dieser biotechnische, insektizidfreie Schutz wird durch die natürliche Eigenart mancher Schädlinge ermöglicht, bevorzugt auf spezielle Gelbtöne zu fliegen, bevor sie Pflanzen befallen. Naturen® Gelbtafeln locken die Schädlinge an und halten sie fest. Sie sind mit einem Spezialleim versehen, der eine hohe Klebekraft aufweist, nicht eintrocknet oder abtropft. Beim Aufhängen vor dem Befall erleichtern sie die Befallskontrolle von Weiße Fliege, Minierfliege, Trauermücken und beflügelte Blattläuse.

Inhaltsstoffe

Insektizidfrei

Problemlose Handhabung, da an den oberen Seiten leimfreie Griffleisten sind, die das Abziehen der beidseitigen Schutzpapiere ohne Verkleben der Hände ermöglichen.

Frühzeitig aufgehängt - möglichst gleich nach dem Pflanzen oder Eintopfen - erzielen SUBSTRAL® Naturen® Gelbtafeln den besten Bekämpfungserfolg. Der Einsatz von Insektiziden ist meist nicht mehr erforderlich.

Aufhängen der Tafeln: SUBSTRAL® Naturen® Gelbtafeln sollten möglichst gleichmäßig im Gewächshaus verteilt zwischen die Pflanzen gehängt werden.

Bei hochwachsenden Kulturen (bspw Tomaten, Gurken) kann es notwendig werden, mehrere Tafeln hochkant übereinanderzuhängen.

Bei niedrigwachsenden Kulturen (bspw Gerbera, Salat, Primeln) sollten die Tafeln in Bodennähe aufgehängt oder an einem Stab befestigt werden.

Bei der Anwendung im Freiland bitte auf ein verdecktes Einstecken zwischen den Pflanzen achten, damit sich keine nützlichen Insekten oder andere Tiere versehentlich darin verfangen können. 

Händlersuche