Bougainvillee

Bougainvillee

Im Jahre 1829 wurde sie von einem Seemann mit dem Namen Bougainvillee aus Brasilien mitgebracht. Bougainvilleen (Bougainvillea glabra) sind Kletterpflanzen, mit auffällig gefärbten Hochblättern als Blüten. Diese Blütenpracht prägt heute vor allem die Regionen rund um das Mittelmeer. Bei uns wird sie nur als Zimmerpflanze verwendet, wo sie, bei richtiger Pflege, fast das ganze Jahr blüht.

 

Standort

Sie braucht einen sonnigen, geschützten Standort. Im Sommer sollte sie im Freien aufgestellt werden. Da Bougainvilleen keinen Frost vertragen, sollten sie rechtzeitig ins Haus geholt werden.

 

Gießen & Düngen

Ab Austrieb bis August sollte regelmäßig gewässert werden. Anschließend sollte sie wieder trockener gehalten werden. Eine Düngung kann mit dem Gießwasser einmal pro Woche bspw. mit Substral® Pflanzen Nahrung erfolgen. Gedüngt werden sollte in den Wintermonaten von Oktober bis Februar nur zweimal im Monat. Für eine praktische Langzeitdüngung empfehlen sich Substral® Blühpflanzen Dünger-Stäbchen alle zwei Monate. Von Oktober bis Februar hierbei die Aufwandmenge halbieren oder auf Flüssigdüngung umsteigen.

 

Blüte & -zeit

Was in leuchtender Farbenpracht die Bougainvillea zur Schau stellt sind nicht die Blüten, sondern die Hochblätter die zur Verführung von Insekten gedacht sind. Die eigentlichen Blüten sind winzig klein und weiß, die in der Mitte der Hochblätter zu finden ist. Die Farben der Hochblätter reichen von Orange, Purpurrot, Rosa, Rot bis hin zu Weiß, Gelb oder Blau. Die Bougainvillea blüht über mehrere Wochen in den Sommermonaten.

 

Winter

Hell und kühl bei Temperaturen zwischen 5 bis 8 °C. Im Winterquartier weniger gießen und düngen.

 

Tipp

Blattfall in den Wintermonaten ist normal. Die Pflanze treibt jedoch im Frühling wieder aus. Gelbe Blätter werden meist hervorgerufen durch Eisen- bzw. Stickstoffmangel. Daher immer auf ausreichende Düngung achten. Auf einen Standortwechsel, bevorzugt direkt nach dem Kauf, kann die Pflanze mit dem Abwurf von Blättern oder Blüten reagieren. Nach einer Gewöhnungsphase regeneriert sie sich aber meist schnell wieder. Staunässe kann zu Wurzelerkrankungen führen.

 

Schädlinge

Sollten Schädlinge auftauchen, hierbei hilft das Sortiment von SUBSTRAL Naturen oder SUBSTRAL Celaflor.