Wolllaus an Bäumen & Sträuchern

Käfer- und Schmetterlingslarve an Bäumen & Sträuchern

Beschreibung

An heimischen Gehölzen können häufig Schäden in Form vertrocknender und nachfolgend absterbender Triebe beobachtet werden. Ursache hierfür sind Larven und erwachsene Tiere verschiedener Käfer- und Schmetterlingsarten.

Die Entwicklung der Larven erfolgt im Holz der Bäume, wodurch die Versorgung der Äste unterbrochen wird. Die Gänge der Insekten können dabei bis zu mehrere Zentimeter dick sein. Bevorzugt werden Baumarten mit weichem Holz, wie Weide, Erle oder Pappel von diesen Insekten heimgesucht.

 

Maßnahmen

Zur Bekämpfung von Holzschädlingen im Haus- und Kleingarten gibt es keine zugelassenen Pflanzenschutzmittel. Lediglich Ausschneiden befallener Triebe bis hin zur Rodung geschädigter Bäume verhindern eine weitere Ausbreitung.