Minierer (Miniermotten /-fliegen) an Bäumen & Sträuchern

Minierer (Miniermotten /-fliegen) an Bäumen & Sträuchern

Beschreibung

Im Blattgewebe verschiedener Pflanzen sind minenartige, helle Fraßgänge beziehungsweise größere Fraßminen zu sehen. Sie entstehen durch die Maden von Minierfliegen oder Miniermotten, die zwischen Blattober- und Blattunterseite fressen. Platzen die Fraßminen auf, sind häufig dunkle Kotspuren zu erkennen.

 

Maßnahmen

Ab Mai bei Sichtbarwerden der ersten Symptome sollten betroffene Bäume und Sträucher mit den empfohlenen Produkten behandelt werden. Um ein Überwintern der Miniermotten beziehungsweise Minierfliegen in der Nähe der Pflanzen zu verhindern, sollten die abgefallenen Blätter eingesammelt und über den Bio- oder Hausmüll entsorgt werden.

 

Anwendungszeitraum

April bis August