Salat

Salat

Der Kopfsalat verlangt unter den Salaten besonders gute Bedingungen. Bekommt er diese, ist er einer der dankbarsten und schnellwüchsigsten Gemüse. Frischer Salat gehört zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung. Frischer Salat aus dem eigenen Garten bereitet einen besonderen Genuss.

 

Standort

Alle Salatgemüse - auch Blattgemüse genannt - brauchen einen tiefgründigen, gelockerten, humusreichen Boden. Je besser sich der Boden erwärmt und je nährstoffreicher er ist, desto besser entwickeln sich die Pflanzen.

 

Pflanzzeit

Die Aussaat beginnt am Märzanfang. Mitte März kann die Freilandsaat von Frühsorten beginnen, die alle 14 Tage wiederholt werden kann. Frühsorten können bis Ende April gesät werden. Saatmenge circa 1/2 g pro qm.

Gießen & Düngen

Regelmäßiges gießen und eine Grunddüngung mit Substral Grünkorn Universaldünger.

 

Ernte

Nach ungefähr 6 bis 7 Wochen nach der Aussaat kann man den ersten Salat genießen. Die Erntezeit beginnt ca ab Mai und geht bis in den Oktober hinein.

 

Tipp

Verpflanzt werden sollte bei trübem Wetter, niemals in praller Sonne. Die Keimblätter dürfen nicht in den Boden kommen. Beim Angießen die kleinen Blättchen nicht einspülen.

Ein alter Gärtnerspruch dokumentiert diese Sorgfalt wie folgt: "Salat muss im Winde flattern".

 

Schädlinge

Pflanzen mit SUBSTRAL Celaflor® Schneckenkorn Limex®** vor Schnecken schützen. Bei Schädlingen an Obst und Gemüse kann SUBSTRAL Naturen® Bio Schädlingsfrei Obst & Gemüse Konzentrat verwendet werden. Dieses, auf Rapsöl basierende Produkt, hat ein breites Wirkungsspektrum. Zudem müssen keine Wartezeiten eingehalten werden, das heißt eine Behandlung bis zum Erntetermin ist möglich.