SUBSTRAL® Die Blumenwiese

SUBSTRAL® Die Blumenwiese

Produkteigenschaften
Neues Produkt
Neues Produkt
Reiche Blütenpracht
Reiche Blütenpracht

In jedem Garten findet sich ein Platz für SUBSTRAL® Die Blumenwiese, die zur Förderung und Erhaltung unserer heimischen Artenvielfalt
beiträgt. Sie kann ganz individuell als Insel oder Randstreifen angelegt werden, aber auch ungenutzte Flächen im Garten ökologisch
aufwerten.

Packungsgröße
800g
Andere Packungsgrößen:
300g
Anwendungszeitraum
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Die sorgfältig ausgewählten Blumen und Gräser bieten heimischen Insekten und Nützlingen Nahrung und helfen ihnen dabei, sich vermehrt im Garten anzusiedeln.

Was ist das Besondere an SUBSTRAL® Die Blumenwiese?

SUBSTRAL® Die Blumenwiese ist eine Mischung aus Gräsern und in Deutschland und Österreich heimisch wachsenden Wiesenblumen, die einer Vielfalt von Insekten und Nützlingen einen natürlichen Lebens- und Schutzraum bietet. Die pflegeleichte Blumenwiese ist ideal, um ungenutzte Flächen im Garten aufzuwerten und aktiv die Artenvielfalt zu fördern.

Welche Vorteile bietet mir SUBSTRAL® Die Blumenwiese?

  • Eine Augenweide für jeden Garten
  • Artenreiche und farbenfrohe Auswahl an Gräsern und Wiesenblumen
  • Langanhaltende, abwechslungsreiche Blütenpracht
  • Mischung aus ein- und mehrjährigen Blumenarten
  • Blüht bereits im ersten Jahr bei Aussaat im Frühjahr Ein kleiner Beitrag zur Förderung der Artenvielfalt
  • Ausschließliche Verwendung in Österreich und Deutschland heimischer Blumenarten
  • Zieht Insekten und Nützlinge an und schafft einen neuen Lebensraum
  • Fördert die Artenvielfalt im Garten Pflegeleicht und unkompliziert
  • Wächst auf allen Böden und an allen sonnigen bis halbschattigen Standorten
  • Benötigt keine zusätzliche Düngung
  • Nur 2 x Mähen im Jahr

Welche Gräser- und Blumenarten enthält SUBSTRAL® Die Blumenwiese?

Die Blumenwiesen-Mischung enthält etwa 30 verschiedene Blumen- und Gräserarten. Im Laufe der Zeit entwickelt und verändert sich die Blumenwiese und passt sich immer mehr ihrer natürlichen Umgebung an (Standort, Bodenbeschaffenheit, Klima), sodass Sie sich über eine individuelle, abwechslungsreiche und farbenfrohe Blütenpracht freuen können. Die Blumensamenmischung enthält in Deutschland und Österreich heimische Wiesenblumen. Je nach Region und Standort entwickelt und verändert sich im Laufe der Zeit eine lokal angepasste und ganz individuelle Zusammensetzung.

Inhaltsstoffe

Mischung aus Gräsern und Wiesenblumen

 

Wie wird SUBSTRAL „Die Blumenwiese“ richtig angewendet?

Bodenvorbereitung:

  • Entfernen Sie den bisherigen Bewuchs mit einer Grabegabel, bei größeren Flächen benutzen Sie eine Fräse.
  • Gleichen Sie eventuelle Bodenunebenheiten mit neuer Erde aus. Anschließend die Fläche ebnen und fein harken.
  • Lassen Sie den Boden für ca. 1 Woche setzen oder treten Sie ihn einfach leicht an. Anmischung und Aussaat Für eine optimale Qualität sind die Blumensamen in einem separaten Innenbeutel beigepackt. Vor der Aussaat in einem ausreichend großen Behälter die Rasensamen und Blumensamen sehr gut miteinander vermengen.
  • Die Saatgutmischung per Hand gleichmäßig auf der vorbereiteten Fläche ausstreuen, anwalzen oder mit einer Schaufel anklopfen.
  • Aufwandmenge: 10 g/m2. Nicht überdosieren, da ansonsten die Blumensamen nicht genügend Platz zur Entwicklung haben!
  • Blumensamen sind Lichtkeimer! Die Samen nach dem streuen nicht mit Erde bedecken und nicht einrechen!
  • Nach dem Ausbringen gründlich wässern. Was muss bei der Aussaat beachtet werden?
  • Zeitraum: Die Aussaat ist zwischen April bis September und einer dauerhaften Bodentemperatur von mindestens 10°C möglich. Achtung: Hitze- & Trockenperioden erschweren die Keimung und Entwicklung! Wir empfehlen eine Aussaat im Frühjahr, da die Blumenwiese dann noch im selben Jahr blüht.
  • Bei einer Aussaat ab August entwickelt sich die Blumenwiese langsamer und blüht erst im Folgejahr.
  • Wässern: Beregnung ist entscheidend für den Erfolg! In den ersten 4-6 Wochen nach der Aussaat die Samen sowie junge Keimlinge durchgehend feucht halten. Eine etablierte Blumenwiese hat einen recht geringen Wasserbedarf und muss nur bei längerer Trockenheit bewässert werden.
  • Mähen: Im ersten Jahr ist nur ein einmaliger Rückschnitt im Herbst notwendig. Im Folgejahr empfehlen wir einen zweimaligen Rück- schnitt im Frühjahr und im Herbst. Schnitthöhe nicht unter 10-15 cm. Das Mähgut nach dem Schnitt abrechen.
  • Bereits 2 Wochen nach der Aussaat werden die ersten Keimlinge sichtbar.
  • Nach etwa 4 Wochen ist die Fläche von jungen kleinen Pflanzen und Gräsern bedeckt. Je nach Witterung werden die ersten Blüten ab ca. 6 Wochen nach Aussaat sichtbar. Die artenreiche Blütenmischung sorgt für eine abwechslungsreiche Blütefolge bis zum Herbst.

Gesundheit und Sicherheit

Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsratschläge in der Gebrauchsanleitung.

Verwandte Artikel

Händlersuche