Lebensmittelmotten

Lebensmittelmotten

Beschreibung

Nahrungsmittelmotten-Weibchen legen x-mal pro Jahr 400 bis 600 Eier. Bei einer Temperatur von 30 °C dauert die Entwicklung vom Ei zum Falter lediglich 30 Tage. Ihre Lebensdauer beträgt 2 bis 3 Wochen. Die Eiablage erfolgt in unterschiedliche Nahrungsmittel wie Süßwaren, Nüsse, getrocknete Früchte, Getreide und Getreideprodukte, Hülsenfrüchte, Suppenwürfel, Gewürze, Ölsaaten und Ähnliches. Die Larven produzieren Gespinsthäute, die die befallenen Lebensmittel zu Klumpen verkleben. 

 

Maßnahmen

Nahrungsmittel sorgfältig kontrollieren und in gut verschließbaren Behältnissen aufbewahren. Vorräte kühl, trocken und ausreichend belüftet lagern. Offen zugängliche Verunreinigungen und Krümel sofort beseitigen. Fugen und Ecken regelmäßig aussaugen. Der Einsatz von Insektennetzen an den Fenstern schützt vor Zuflug.

 

Anwendungszeitraum

Januar bis Dezember