echeveria

Echeveria

Diese rosettenförmige dickfleischige Pflanze ist eine wahre Liebhaberpflanze. Es gibt sie mit unterschiedlichen Blatt- und Blütenformen. Verwendet wird sie als Topfpflanze, aber auch zur Bepflanzung von Beeten und Gräbern. Hierbei wird sie vor allem zur Rand- beziehungsweise für Strukturbepflanzungen genutzt. Je nach Art blühen Echeverien das ganze Jahr.

 

Standort

Im Sommer ist ein sonniger, warmer Standort im Freien ideal. Während der Winterzeit sollten sie jedoch kühler, bei circa 5 bis 10 °C aufgestellt werden. Lediglich blühende Exemplare können etwas wärmer stehen.

 

Gießen & Düngen

Müssen nur bei sehr warmem Wetter gegossen werden, und auch hier nur sehr wenig. Ansonsten kann auf eine Bewässerung verzichtet werden. Bei Bedarf während der Wachstumsphase von Mai bis Oktober wöchentlich mit Substral Kakteen-Nahrung düngen. Pflanzen, die gerade umgetopft worden sind, ein Jahr lang nicht düngen.

 

Blüte & -zeit

Die Echeveria blüht von Februar bis Oktober und bildet gelbe, orange oder rote Blüten aus.

 

Winter

Einige Echeverien sind frostresistent und können problemlos im Freien überwintern. Ansonsten sollten sie kühl und hell überwintert werden. Gießen muss man sie hierbei nicht.

 

Tipp

Bei richtiger Pflege sind Echeverien sehr robuste Pflanzen. Schädlinge kommen meist nur bei einem zu warmen Stand im Winter vor. Bei zu feuchtem Substrat können des Weiteren schnell Wurzelpilze die Pflanze schädigen. Wichtig ist daher, diese zwei Pflegeaspekte zu beachten.

 

Schädlinge

Woll- bzw. Blattläuse sowie andere Schädlinge können mit SUBSTRAL Celaflor® Schädlingsfrei Careo® Spray erfolgreich bekämpft werden.