Buntnessel

Diese Pflanze beeindruckt weniger durch ihre Blüte, als durch ihre bunten, vielfarbigen Blätter. Meist wird die Buntnessel (Solenostemon scutellarioides) als Zimmerpflanze, vermehrt jedoch auch für saisonale Bepflanzungen, verwendet. Je nach Sonneneinfluss variieren die kräftigen Farben der Buntnesselblätter in ihrer Leuchtkraft und Intensität. Die Buntnessel wächst aufrecht und kann 30 bis 50 cm hoch werden.

 

Standort

Hell, sonnig bis halbschattig, feucht aber keine Staunässe und anspruchslos bei hohem Lichtanspruch und 20 ° bis 25 °C Außentemperatur.

 

Gießen & Düngen

Reichlich gießen aber Staunässe vermeiden. Von März bis August wöchentlich mit Substral® Pflanzen Nahrung oder Substral® für Balkonpflanzen düngen.

 

Blüte & -zeit

Die Blüte ist im Gegensatz zu den Blättern sehr unscheinbar. Um die Buntnessel nicht zu schwächen kann man die Blüte herausbrechen.

 

Winter

Von September bis Januar wenig gießen und nicht unter 8 °C stellen. Sie sollten nicht zu dunkel stehen, ansonsten verliert sie ihren kompakten Wuchs.

 

Tipp

Feuchtigkeit auf den Blättern vermeiden, ansonsten besteht die Gefahr eines Pilzbefalls. Blattfall kann verursacht werden durch Kälte, Nässe oder wechselhafte Pflegebedingungen.

 

Schädlinge

Im Winter besteht bei tockener Heizungsluft die Gefahr eines Spinnmilbenbefalls, auch Weiße Fliege befällt die Buntnessel gerne. Hierbei hilft Substral Naturen® Bio Schädlingsfrei Zierpflanzen oder Substral Celaflor® Schädlingsfrei Careo® Spray. Zu nass gehaltene Pflanzen bekommen sehr schnell (Wurzel-) Pilzerkrankungen, die nicht bekämpft werden können.