SUBSTRAL® Rasendünger plus Unkrautvernichter 2 in 1

AT_8878_SUB_PS.png

SUBSTRAL® Rasendünger plus Unkrautvernichter 2 in 1

Produkteigenschaften
Gegen Unkräuter
Gegen Unkräuter
Dichter Rasen
Dichter Rasen
Mit Dünger
Mit Dünger
Nicht bienengefährlich
Nicht bienengefährlich

Langzeitrasendüngung für 100 Tage und zuverlässige Unkrautvernichtung in einem Arbeitsgang.

Packungsgrößen
14 kg
Anwendungszeitraum
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

SUBSTRAL® Rasendünger plus Unkrautvernichter 2 in 1 ist bei gleichzeitig hochwertiger Rasendüngung ein zuverlässiger Unkrautbekämpfer in einem Arbeitsgang. Er befreit von Unkraut und sorgt für einen dichten, saftig grünen Rasen. Er wirkt über Blatt und Wurzel gegen alle rasentypischen Unkrautarten mit einer Langzeitdüngewirkung von 100 Tagen, wobei für ein gleichmäßiges Wachstum die Nährstoffe kontrolliert freigegeben werden.

SUBSTRAL® Rasendünger plus Unkrautvernichter 2 in 1 ist verträglich für alle Rasenarten und einfach und sicher in der Anwendung, welche während der gesamten Vegetationsperiode, jedoch nicht im Ansaatjahr, möglich ist.

Sehr gute Bekämpfung von: Gemeine Schafgarbe, Hirtentäschelkraut, Hornkraut und Vogelknöterich.

Ausreichende Bekämpfung von: Gänseblümchen, Wegerich-Arten, Kriechende Hahnenfußarten, Löwenzahn und Weißklee.

Keine ausreichende Bekämpfung von: Kriechender Günsel, Herbstlöwenzahn, Gemeine Braunelle, Ampfer- und Ehrenpreisarten.

Inhaltsstoffe

NPK-Dünger, MCPA, Mecoprop-P

Pfl.Reg.Nr. 3379 | HBZ: Rasendünger plus Unkrautvernichter

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsratschläge in der Gebrauchsanleitung. Für die Verwendung im Haus- und Kleingartenbereich zulässig.  

Dosierung: 20 g/qm

Für eine gleichmäßige Ausbringung empfehlen wir einen Streuwagen. Dabei bitte die Schrittgeschwindigkeit von 1 m/sek beachten. Bei der Ausbringung von Hand am besten in halber Aufwandmenge 1mal längs und 1mal quer ausstreuen (Arbeitshandschuhe tragen ist empfehlenswert). Bei Einhaltung der empfohlenen Aufwandmenge besteht keine Verbrennungsgefahr.

Anwendung bei feuchtwarmer Witterung circa 3 bis 4 Tage nach dem Mähen, wenn die Unkräuter genügend Blattmasse besitzen. Bei der Anwendung sollte der Rasen feucht sein, gegebenenfalls vorher wässern. Die schnellste und beste Wirkung wird erreicht, wenn das Korn 1 bis 2 Tage auf den Unkräutern haftet. Regen oder Bewässerung 2 bis 3 Tage nach der Anwendung fördert die Wirkung. Der Rasen sollte frühestens 7 Tage nach Behandlung wieder gemäht werden.

Andere Kulturen dürfen nicht getroffen werden, weil eventuell Schäden möglich sind. Bäume werden nicht geschädigt. Die ersten beiden Rasenschnittmengen nach der Anwendung nicht zum Mulchen nutzen. Kompost nach der vollständigen Kompostierung nutzbar.

Das unkrautvernichtende Mittel hat keine nachhaltige Wirkung. Nutzung der behandelten Rasenflächen als Spiel- und Liegewiese erst nach dem ersten Schnitt. Im Behandlungsjahr anfallendes Erntegut/Mähgut nicht verfüttern.

Gesundheit und Sicherheit

Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsratschläge in der Gebrauchsanleitung.

Händlersuche