Buchsbaum-Gallmücke

Buchsbaum-Gallmücke

Beschreibung

Die Eiablage der Buchsbaum-Gallmücke erfolgt ab Mai auf der Blattunterseite. Die beinlosen, orangefarbenen Larven verursachen auf den Blattoberseiten helle Punkte mit einem dunklen Mittelpunkt. Hält man diese Blätter gegen das Licht, sind Hohlräume zu erkennen. Ab August bilden sich deutlich Gallen, in denen die Larven überwintern. Sie verpuppen sich ab April und ab Mai schlüpfen die erwachsenen Mücken.

 

Maßnahmen

Mit Auftreten der blattoberseitigen, hellen Punkte die betroffenen Astbereiche großzügig ausschneiden. Mit den empfohlenen Insektiziden behandeln. Bei Bedarf wiederholen.

 

Anwendungszeitraum

Mai