Efeutute

Efeutute

Die Efeutute ist eine typische Kletterpflanze, die sich in ihrer Heimat an Bäumen lianenartig hochhangelt, sich am Stamm Halt sucht und zur Nahrungsaufnahme Luftwurzeln bildet. Sie ist ein naher Verwandter des Philodendron. Die herzförmigen Blätter mit unterschiedlich großen und unregelmäßigen goldgelben Farbflecken entwickeln sich besonders gut bei genügend Lichteinfluss. Anderenfalls nehmen die Blätter ein fahles Graugrün an. Die Efeutute eignet sich sowohl als Hängepflanze als auch mit Unterstützung von Stäben oder ähnlichem, wie sie es aus ihrer Heimat kennt, als Kletterpflanze.

 

Standort

Hell, halbschattig bis schattig. Aber: Am zu dunklen Standort bilden sich lange Sproßabschnitte, die Blätter vergrünen und bleiben kleiner. Ganzjährig Zimmertemperatur (20 °C).

 

Gießen & Düngen

Gleichmäßig leicht feucht halten. Sie kann mit dem Gießwasser einmal pro Woche mit Substral® Grünpflanzen Nahrung gedüngt werden. In den Wintermonaten von Oktober bis Februar nur zweimal im Monat düngen. Für eine praktische Langzeitdüngung empfiehlt sich Substral® Grünpflanzen Dünger-Stäbchen alle zwei Monate. Von Oktober bis Februar hierbei die Aufwandmenge halbieren oder auf Flüssigdüngung umsteigen.

 

Blüte & -zeit

Die Ausbildung von Blüten bei der Efeutute ist in Wohnräumen sehr unwahrscheinlich und selten.

 

Winter

Bei Zimmertemperaturen auf einen nicht zu dunklen Standort achten, die Triebe können dadurch sehr lang werden. Wichtig ist auch, dass für eine hohe Luftfeuchtigkeit gesorgt wird. Die Pflanze sollte nicht zu trocken beziehungsweise zu nass gehalten werden.

 

Tipp

Bei zu nassem bzw. zu dunklem Stand ist die Efeutute anfällig für Wurzelfäulen, die zum Blattfall führen können.

 

Schädlinge

Efeu ist für Schädlinge und Krankheiten nicht sehr anfällig. Spinnmilben, Blattläuse, Schildläuse und so weiter, lassen sich gut mit Substral Celaflor® Schädlingsfrei CAREO® Spray bekämpfen. Bei Trauermücken die Substratoberfläche trockener halten und Substral Naturen® Gelbstecker aufstellen.